Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19)

Home/Aktuelles am Kolleg, Aktuelles an der BAfEP/Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19)

Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19)

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig!
  • Halten Sie Distanz!
  • Berühren Sie nicht Augen, Nase und Mund!
  • Achten Sie auf Atemhygiene!
  • Bei auftretenden Symptomen verlassen Sie bitte nicht das Haus und kontaktieren Sie Gesundheitspersonal oder Rettungsdienste telefonisch!

Elternbrief in mehreren Sprachen

Der Elternbrief (zu verwenden bei einem Verdachtsfall in der Schule) ist ab sofort auch in den Sprachen Albanisch, Arabisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch (BKS), Dari/Farsi, Englisch, Polnisch, Türkisch, Rumänisch, Russisch und Ungarisch abrufbar.
www.bmbwf.gv.at/corona_info

Empfehlungen zur Vorbereitung auf einen Verdachtsfall in der Schule. Hier finden Sie Tipps zu Hygienemaßnahmen in Ihrer Schule und auch, wie Sie sich mit Ihrem Team bestmöglich auf einen Verdachtsfall vorbereiten können.
www.bmbwf.gv.at/corona_info

Alle Informationen auch in englischer Sprache
Alle Informationen zum Thema Corona und Schule sind nun auch in englischer Sprache auf unserer Website verfügbar:
www.bmbwf.gv.at/corona_en

Informationen zu Corona in Gebärdensprache
Das Innenministerium hat auch ein Video mit Informationen in Gebärdensprache erstellt.
Wir haben dieses auf unserer Website verlinkt (siehe Erklärvideos)
www.bmbwf.gv.at/corona

Allgemeine Informationen:
ÖBB: Kostenlose Stornomöglichkeit von Reisen nach Italien
Die ÖBB bietet eine kostenlose Stornomöglichkeit für alle Zugtickets nach Italien mit Gültigkeit inkl. 8. März:
https://www.obb-italia.com/de/

Aufgrund der inzwischen österreichweit einheitlich festgelegten Vorgangsweise in Bezug auf den Umgang mit Corona-Verdachtsfällen wird die ab sofort geltende Vorgangsweise mitgeteilt:
Personen, die sich während der vergangen 14 Tage in einem der gefährdeten Gebiete ( Italien (Lombardei, Venetien, Emilia-Romagna, Piemont) – China – Hongkong – Singapur – Südkorea – Japan – Iran) aufgehalten haben, sind aufzufordern, solange die Schule nicht mehr zu besuchen und sich im Sekretariat (Tel: +43 (0) 50902814 ) zu melden, bis der Zeitraum von 14 Tagen ab dem letzten Tag des Aufenthaltes in einer der betroffenen Regionen abgelaufen ist.
Bei Auftreten von Krankheitssymptomen ist die Nummer 1450 zu kontaktieren und eine Abklärung über die weitere Vorgangsweise zu besprechen.
By | 2020-03-03T16:45:20+00:00 März 3rd, 2020|Aktuelles am Kolleg, Aktuelles an der BAfEP|Kommentare deaktiviert für Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus (COVID-19)

About the Author: