Neues von der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik

Herzlich willkommen auf der Homepage der Bundesbildungsanstalt für Elementarpädagogik, Haspingerstraße 5, 6020 Innsbruck.

Als Bundesschule bieten wir ein breites Spektrum an Ausbildungs- und Betreuungsmöglichkeiten im Bereich Elementarpädagogik:
Die Ausbildung zur/zum KindergartenpädagogIn, FrüherzieherIn, sowie HorterzieherIn. Die Möglichkeit einer 5-jährigen Ausbildung inkl. Matura und Berufsausbildung, sowie nach erfolgreicher Matura oder Berufsreifeprüfung das Studium an unserem 2-jährigen Kolleg für Elementarpädagogik. Im Haus des Kindes bieten wir zudem 3 Kindergartengruppen, eine Kinderkrippe, sowie einen Hort für die Bildung und Betreuung Ihrer Kinder an.

Auf dieser Seite finden Sie alle notwendigen Informationen in den entsprechenden Bereichen. Sollten Sie dennoch Fragen haben, freuen wir uns Ihnen unter Kontakt jederzeit alle notwendigen Informationen zukommen zu lassen.

Sie haben Freude an der pädagogischen Arbeit mit Kindern? Sie wollen die Welt mit Kindern erforschen, erleben und gestalten? Sie wollen die Neugierde, Offenheit und Buntheit der Kinder und Familien als Bereicherung kennenlernen? Sie wollen eigenverantwortlich und flexibel den Alltag gestalten und dabei eigene Ideen entwickeln und umsetzen?

Dann ist unsere neue Ausbildungsmöglichkeit genau das Richtige für Sie. In nur vier Semestern begleitet Sie die BAfEP auf dem Weg zur Elementarpädagogin/zum Elementarpädagogen.

Die wichtigsten Fragen zur berufsbegleitenden Ausbildung werden hier beantwortet:

 Welche Anforderungen muss ich erfüllen?

  • Erfolgreiche Absolvierung der RDP, der Berufsreifeprüfung oder einer Studienberechtigungsprüfung
  • Erfolgreiche Absolvierung der Eignungsprüfung

Für wen ist diese Ausbildung gedacht?

  • Junge, aber auch ältere Menschen, die gerne mit Kindern und in einem sozialen Beruf arbeiten wollen.
  • Berufsumsteiger, die eine sinnstiftende Tätigkeit suchen und ausüben wollen.

Wie sieht die Ausbildung aus?

  • Schultyp: Kolleg (berufsbegleitend)
  • Ort: Wörgl (Schulzentrum)
  • Dauer: 4 Semester
  • Unterricht: vorgesehen sowohl Präsenzunterricht als auch Anteile mit Selbststudium
  • Praxis: „Learning by Doing“ ab dem 1. Semester in der Kinderkrippe und im Kindergarten
  • Abschluss: schriftliche und mündliche Diplomprüfung

Welche Ausbildungsinhalte erwarten mich?

  • Vermitteln von Kompetenzen, die befähigen, Menschen in ihrer Entwicklung zu begleiten
  • Erworbenes Wissen aus musisch-kreativen Fächern (Pädagogik, Didaktik, Inklusive Pädagogik, Bildnerische Erziehung, Textiles Gestalten, Werkerziehung, Musik, Stimmbildung, Instrumentalunterricht, Natur und Technik) werden fachdidaktisch und pädagogisch aufbereitet und im Berufsfeld umgesetzt.

Wozu befähigt mich diese Ausbildung?

  • Nach Abschluss der 4-semestrigen Ausbildung haben die AbsolventInnen die Möglichkeit, den Beruf der Elementarpädagogin/des Elementarpädagogen in folgenden Bereichen auszuüben:
    • Kinderkrippe (Kinder von 1 bis 2,5 Jahren)
    • In erweiterten Gruppen (Kinder von 2,5 bis 6 Jahren)
    • In Kindergärten.

Wo kann ich mich bewerben oder weitere Informationen erhalten?

  • Das Anmeldeformular zum download finden Sie HIER
  • Für weitere Fragen stehen wir jederzeit telefonisch oder per Mail zu Verfügung:

Tel: +43 (0) 50902 814 100

Email: bafep(at)tsn.at

Aktuelles an der BAfEP

Aktuelles am Kolleg

Europatag: „Europa-Sage“

Nachdem sich die Schüler*innen im Deutschunterricht intensiv mit der Europa-Sage beschäftigt hatten, gestalteten sie anlässlich der Feierlichkeiten rund um den Europatag neben einer Zusammenfassung zwei verschiedene Spiele zur Sage und zur Europäischen Union. Bei diesen [...]

Aktuelles im Haus des Kindes

Lochwand und Stöpsel als Symbiose

Ein Kind hat die Idee, die verschiedenfarbigen Flaschenstöpsel aus der Werkstatt in die Löcher der Trennwand in der Garderobe zu stecken. Die Kinder suchen einzelne Stöpsel aus und schieben sie von beiden Seiten in die [...]