Bilderbuch des Monats Februar

Home/Bilderbuch des Monats/Bilderbuch des Monats Februar

Bilderbuch des Monats Februar

Renata Galindo: Meine neue Mama und ich

Aus dem Englischen übersetzt von Thomas Bodmer

NordSüd Verlag 2017

ISBN: 978-3-314-10394-0

 

Ob es wohl viele Bücher gibt, die das Thema Adoption anschneiden? Eher nicht. Die Mexikanerin Renata Galindo zeichnet und schreibt davon im Bilderbuch „Meine neue Mama und ich“ für Kinder ab 4 Jahren.

Der kleine Welpe kommt zu seiner neuen Mama, die als Katze dargestellt wird. Mit reduzierter, aber aussagekräftiger Sprache wird aus der Sicht des kleinen Hundes die neue Situation beschrieben. Dabei wird die große Unsicherheit beider thematisiert. Der Kleine etwa leidet darunter, dass er seiner Mama nicht ähnlich sieht und deshalb will er sich sogar Streifen aufmalen, um so zu sein wie sie.

Deutlich wird, dass es eine Eingewöhnungsphase braucht, die nicht so leicht ist. So gibt es Zeiten, in denen der Welpe seine Mama nicht besonders mag, er sieht aber, wie sie sich bemüht und „Meine neue Mama sagt, sie mag, dass wir so verschieden sind. Und wisst ihr was, ich mag das auch.“ Das Anderssein ist ok und was mir besonders gefällt, ist die Sicht auf die Schwierigkeit, die sich ergibt, wenn Kinder in eine neue Familie kommen.

Die Illustration ist sehr einfach gehalten – warme, gedämpfte Farben (vor allem grau, orange, rostrot) geben den Bildern eine gewisse Ruhe, lassen aber auch Gefühle erkennen. Die beiden Figuren – es kommen keine anderen vor – sind farblich immer im Vordergrund Details werden entweder ganz ausgeblendet oder mit Strichen in den Hintergrund gesetzt.

In dieser an sich sehr einfühlsamen Geschichte, in der gezeigt wird, dass nicht alles von Anfang an klappt, sondern beide sich Mühe geben müssen, fehlt aber jemand: der Vater. Die Beziehung beschränkt sich auf Mutter und Kind, was nur einen Aspekt dieser sehr sensiblen Adoptionssituation zeigt.

Das Bilderbuch ist 2016 mit dem Titel „My New Mum and Me“ bei Schwartz & Wades Books in New York erschienen und wurde von Thomas Bodmer (der bereits unser Buch des Monats November 2016 – „Die Flucht“ übersetzt hat) ins Deutsche übersetzt.

Ein Bilderbuch, das zurecht einen zweiten und auch weiteren Blick wert ist ….

(Regina Rüscher-Christler)

 

Bestellmöglichkeit: Tyrolia

 

 

By | 2018-03-01T19:37:20+00:00 März 1st, 2018|Bilderbuch des Monats|Kommentare deaktiviert für Bilderbuch des Monats Februar

About the Author: